Die betriebliche Altersvorsorge

Betriebliche Altersversorgung (bAV) ist mittlerweile ein Pflichtprogramm für jeden Arbeitgeber.

Leider gibt es keine Pflicht, dass Arbeitgebern die bestmöglichen Angebote für das Unternehmen und für die Mitarbeiter angeboten werden muss!

 

Viele Arbeitgeber sehen leider nur ihre Pflicht eine betriebliche Altersvorsorge anzubieten und nicht die Chancen die eine bAV den Mitarbeitern und auch dem Unternehmen bietet.

 

 

Innovation Fehlanzeige

In fast allen mittelständigen Unternehmen werden dem Unternehmen und den Mitarbeitern nur Standardanlagen angeboten.

Der 20 jährige Mitarbeiter bekommt dasselbe Angebot wie der 50 jährige.

 

Arbeitgeber, die bei der bAV auf die klassischen Lebens- und Rentenversicherungen setzen Schaden ihren Mitarbeitern!

Zieht man bei dieser Art Verträgen die hohen Kosten, die Inflation und den bei Auszahlung fälligen Krankenkassenbeitrag ab, so erhalten die Mitarbeiter in nahezu allen Fällen weniger ausbezahlt als sie insgesamt eingezahlt haben.

 

Hier ein Beispiel des größten bAV- Konsortiums in Deutschland –

die Metallrente

MetallRente - Vorsicht Falle.pdf
PDF-Dokument [2.4 MB]

 

 

Bei der Durchführung gibt es mehrere Varianten mit teilweise wenig transparenten Vor- und Nachteilen.
Deshalb gibt es neben der Direktversicherung durch Entgeltumwandlung auch keine Pauschallösungen, sondern es kommt im Einzelfall auf mehrere Faktoren des jeweiligen Betriebes an:


- Anzahl und Alter der Beschäftigten
- Fluktuation der Mitarbeiter
- Höhe der Beiträge: Fokus für Führungskräfte oder einfache Arbeiter?
- Gestaltung der Zusage
- Höhe der erzielbaren Erträge
- unterschiedliche betriebswirtschaftliche Effekte


Diese Arbeitgeberinformation befasst sich mit dem Klassiker, der Direktversicherung. Aufgrund der einfachen Handhabung passt diese Form der betrieblichen Altersvorsorge optimal in jeden Betrieb.

bAV Arbeitgeber Kurzinformation.pdf
PDF-Dokument [17.9 MB]
bAV Arbeitgeberinformation 2016.pdf
PDF-Dokument [10.4 MB]

Bewerten Sie uns

bereits 2 Jahre in Folge!

Ihr Versicherungsmakler Thomas Kempers
Brandheide 86
59071 Hamm
Telefon: 02381 33 81 556 02381 33 81 556
Mobiltelefon: 015111511975
Fax: 0321 21267533
E-Mail-Adresse:

Hilfe im Schadensfall

Sie benötigen dringende Hilfe bei der Abwicklung eines Schadenfalles? Wir stehen  auch außerhalb der Bürozeiten für Sie zur Verfügung:

 

Eine kurze Mail an: schaden@babs24.de genügt! 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Best Advice BeratungsService 2012