Rechte und Pflichten eines Maklers

Der Makler als treuhänderähnlicher Sachverwalter
Was hier so befremdlich klingt hat für den Kunden eines Maklers eine wichtige Bedeutung.
Diese Bezeichnung seitens des Bundesgerichtshofes stellt den Makler auf die Seite des Kunden.
Er ist für den Kunden tätig und somit auch diesem verpflichtet.
Das ist einer der größten Unterschiede zu einem Versicherungsvertreter. Der ist nämlich lediglich seiner Versicherung verpflichtet, nicht dem Kunden.
Der Versicherungsmakler ist keinem Versicherungsunternehmen verpflichtet. Er handelt im Auftrag des Kunden und ist dazu verpflichtet, diesem das für ihn beste Ergebnis zu liefern.


Der Versicherungsmakler ist Angehöriger eines Expertenberufs
Diese Aussage beinhaltet, dass jeder Makler mit anderen Beratern (Steuerberater, Rechtsanwälte, Architekten) gleichgestellt ist.

Somit hat er auch die Pflichten, die andere Berater haben und ist vom Kunden für Fehlleistungen haftbar zu machen.


Der Makler ist zur Tätigkeit verpflichtet
Das heißt, erteilen Sie einem Versicherungsmakler einen Maklerauftrag ist er dazu verpflichtet in Ihrem Namen zu handeln. Dies Handeln umfasst zum einen den Abschluss von Versicherungsverträgen zum anderen aber auch die rechtzeitige und einwandfreie Kündigung wie auch Änderung von Verträgen. Passiert dies nicht oder werden Fristen nicht eingehalten, ist der Makler zum Schadensersatz verpflichtet.


Profitieren auch Sie von unserem Beratungskonzept und unserer Erfahrung, wir stehen Ihnen dafür gerne zur Verfügung.



Bewerten Sie uns

bereits 2 Jahre in Folge!

Ihr Versicherungsmakler Thomas Kempers
Brandheide 86
59071 Hamm
Telefon: 02381 33 81 556 02381 33 81 556
Mobiltelefon: 015111511975
Fax: 0321 21267533
E-Mail-Adresse:

Hilfe im Schadensfall

Sie benötigen dringende Hilfe bei der Abwicklung eines Schadenfalles? Wir stehen  auch außerhalb der Bürozeiten für Sie zur Verfügung:

 

Eine kurze Mail an: schaden@babs24.de genügt! 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Best Advice BeratungsService 2012